Wettspielkalender

Nennungsschluss ist jeweils 1 Tag vor dem Wettspiel um 10.00 Uhr, ausgenommen Pfingsten (2 Tage vorher). Nachmeldungen sind möglich, jedoch nur über die Warteliste, nach Spielerausfall. Abspielzeiten sind dem Schwarzen Brett zu entnehmen.

Die Spieler haben sich 10 Minuten vor Abschlag bei dem Starter zu melden. Ein Spieler, der nicht zur angesetzten Zeit abspielt, ist zu disqualifizieren. Die Strafe der Disqualifikation darf bei Verspätung bis zu 5 Minuten im Zählspiel auf 2 Strafschläge und im Lochspiel auf Verlust des 1. Lochs abgemildert werden.

Nenngeld ist vor dem Spiel zu entrichten. Andernfalls können Spieler gestrichen werden. Mit der Zahlung des Nenngeldes erfolgt die Aushändigung der Zählkarte an den Spieler.

Spieler, die zu der für sie angesetzten Abspielzeit nicht antreten, müssen das Nenngeld bezahlen. Nach Beendigung des Wettspieles sind die Zählkarten unterschrieben vom Zähler und Spieler sofort im Sekretariat abzugeben.

Nach Feststellung der Sieger erfolgt die Preisverteilung.

Anmerkung: Terminänderungen sind jederzeit möglich.