Integratives Golf

Warum integratives Golf?

Menschen mit einer geistigen Behinderung bietet das Golfspiel nicht nur Bewegung in der freien Natur. Es stärkt ihre Konzentrationsfähigkeit und geistig-körperliche Balance. Es vermittelt ihnen Fertigkeiten und Verhaltensweisen, die sie im Alltag brauchen.

Mehr erfahren

"GOLF verbindet" stellt sich vor

Wir, die Schüler der Mamre-Patmos-Schule, einer Förderschule für Menschen mit besonderem Förderbedarf im Bereich geistiger und der körperlichen und motorischen Entwicklung der von Bodelschwinghschen Stiftung Bethel trainieren jeden Freitag von 09:00 Uhr - 11:00 Uhr im Bielefelder Golfclub Golf. Eine Gruppe von ehemaligen Schülern der Mamre-Patmos-Schule finden sich  sonntags von 11:00 - 13:00 Uhr zum Unterricht ein.

Seit Gründung der ersten Golf AG im Jahr 2001 unter der sportlichen Leitung von Bradley Kerr, Pro des Bielefelder Golfclubs/ Special Olympics Golfkoordinator Deutschland und der Organisations- Leitung von Klaus- Hermann Bunte, Schulleiter der Mamre-Patmos-Schule trainieren wir im Alter von 6 bis 30 Jahren wöchentlich Golf und sind Teil des Clublebens. 

Weil Golf zu unserem Hobby geworden ist und es uns verbindet, sind acht von uns eine Mitgliedschaft im Bielefelder Golfclub eingegangen. Wir spielen regelmäßig auch außerhalb der Trainingszeiten. 

 

Zur Historie

Das Golfangebot wird unterstützt vom Bielefelder Golfclub e.V., der Firma Hörmann und OWL zeigt Herz e.V.

Seit 2003 nehmen die Schülerinnen und Schüler regelmäßig an regionalen-, nationalen- und internationale Wettspielen von Special Olympics teil. 

  • 2012 Golfstützpunkt NRW, eine Kooperation zwischen dem Bielefelder GC, den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel und Special Olympics NRW.
  • 2014 hat der Bielefelder Golfclub e.V. gemeinsam mit der Mamre-Patmos-Schule ein integratives Golfturnier ins Leben gerufen, das nun jährlich nach dem Regelwerk von Special Olympics auf der Anlage stattfindet.
  • 2017 gewinnt der Bielefelder GC den Inklusionspreis der Bayrischen Medien Mediengolfer.
  • 2019 erhält der Bielefelder GC den bronzenen Stern des Sports und erreicht den 3. Rang beim DGV Innovationspreis-Abschlag der Ideen „Golf und soziale Verantwortung“.
  • 2020 findet die erste integrative Golfreise mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland nach Portugal statt.
  • 2022 der BGC ist Austragungsort und Bradley Kerr Referent der ersten C-Trainer Fortbildung zum Thema Golf für Menschen mit intellektueller Beienträchtigung.
  • 2023 unsere Mitglieder Petra Pithan und Lukas Kollmeyer (beide Team Germany) holen Silber im in der 9 Loch Einzelwertung und im Einzelgeschicklicheitswettbewerb bei den Special Olympic World Games in Berlin. Mit dabei Trainer Bradley Kerr in der Funktion als Competion Manager.
  • 2023 Platz 3 für Alexandra Reck und Bradley Kerr im Florida Scramble beim Ersten Inklusionscup Deutschlands im GC Seddiner See. Eingeladen und ausgerichtet vom  Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Golfverband und dem Deutschen Behindertengolfverband.
  • 2024 für hervorangende Leistung im Sport verleiht die Stadt Bielefeld Lukas Kollmeyer die Bielefelder Sportplakette in Gold.

Impressionen

Achtes Integratives Golfturnier Deutschlands am 21.10.2023